DRALLKLAPPEN (SWIRLFLAPS) DEAKTIVIEREN (SWIRL FLAPS OFF)

DRALLKLAPPEN (SWIRLFLAPS) DEAKTIVIEREN (SWIRL FLAPS OFF)

 

**DRALLKLAPPEN (SWIRLFLAPS) DEAKTIVIEREN (SWIRL FLAPS OFF)**

Die Drallklappen, auch bekannt als Swirlflaps oder Einlasskanalabschaltung, erzeugen einen Wirbel entlang der Zylinderachse, um das Kraftstoff-Luft-Gemisch im unteren Drehzahlbereich besser zu durchmischen. Durch zwei getrennte Kanäle wird die Luft in das Saugrohr geführt. Durch das Schließen eines der beiden Kanäle mittels der Drallklappe entsteht eine Verwirbelung der Frischluft, die den Schadstoffausstoß und den Verbrauch reduzieren soll.

  • Die Drallklappen gehen schwer durch die Verrußung (Verursacht durch das AGR)

  • Mit dem Alter können sich die Drallklappen auflösen (zersetzen) und gelangen so in den Brennraum (Kann zu einem kapitalen Motorschaden führen)

  • Das Gestänge schlägt mit der Zeit aus, somit flattern die Drallklappen unkontrolliert herum

Die Drallklappen werden mit der Zeit viele Probleme machen, durch die Verrußung öffnen und schliessen sie nicht mehr richtig, oder sie zersetzen sich mit der Zeit, dies kann dann auch schnell zu einem kapitalen Motorschaden führen. Außerdem sind die Reparaturkosten der Drallklappen sehr hoch. Wir bieten Ihnen an die Drallklappen komplett aus der Motorsoftware zu entfernen. Der Motorlauf wird dadurch nicht beeinträchtigt und das Problem ist für Sie dauerhaft gelöst.

*Wir weisen hiermit ausdrücklich darauf hin: Bitte beachten Sie, dass die vorgenannte Modifikation am Fahrzeug in der EU und insbesondere im Geltungsbereich der StVZO nicht erlaubt ist und damit die allgemeine Betriebserlaubnis des Fahrzeugs erlischt, zudem kann es seinen Versicherungsschutz verlieren.

Am häufigsten von Drallklappen Swirl FLAPS  Problemen betroffenen Automodelle: VW Amarok, Arteon, Caddy, California, Caravelle, Crafter, Golf Sportsvan, Golf Variant, Golf, Multivan, Passat, Passat Variant, Polo, Sharan, T-Cross, Tiguan, Touareg, Touran, Transporter, T-Roc, up Audi A1, A2, A3, A4, A5, A6, A7, A8, Q2, Q3, Q4, Q5, Q7, Q8, R8, S1, S2, S3, S4, S5, S6, S7, BMW 1er-Reihe, 2er, 3er, 4er, 5er, 6er, 7er, 8er, M2, M3, M4, M5, Z4, X1, X2, X3, X4, X5, X6, X7, i3, i4, i8, iX, iX3, Citroën C1, C3, C4, C5, Berlingo, Jumpy, Land Rover Defender, Discovery, Sport, Evoque, Velar, Peugeot 108, 2008, 208, 3008, 308, 5008, 508, Boxer, MB, Mercedes, Benz A-Klasse, C, E, S, E, CL , S, G, M, B, R, X, V Klasse, CLA, CLC, CLK, CLS, SL, SLC, SLK, SLR, GLA, GLB AMG, GLC, GLE, GLS, ML, GL, Vaneo, Viano, Renault Truck LKW, Renult, Trafic, Van, Transporter, Master, SID321, SID310, SID309, MDG1, EDC16, EDC17, Megane, Scenic, Grand Scenic, Kangoo, Espace, Laguna, Captur, , SEAT Alhambra, Arona, Ateca, Ibiza, Leon, Tarraco, Skoda Citigo, Enyaq, Fabia, Kamiq, Karoq, Kodiaq, Octavia, Alfa Romeo, Bentley, CADILLAC, CASE, CATERPILLAR, CHEVROLET, CHRYSLER, CLAAS, DCIA, DAF, DEUTZ, Dodge, FIAT, FORD, Honda, Hyundai, Iveco, ISUZU, JAC, Jaguar, JCA, Jeep, John Deere, Kenworth, Kia, Lancia, Land Rover, Lexus, London, Mahindra, MAN, Maserati, Maxus, Mazda, LKW, Mini, Mitsubishi, New Holland, Nissan, Opel, Piaggio, Porsche, PSA, Citroen, Peugeot, DS, Renault Truck LKW, Saab, Samsung, Sany, Scania, Smart, Subaru, Suzuki, Tata, Tata Truck LKW, Toyota, VAG, VW, Audi, Skoda, Seat, Cupra, Volvo, Volvo Truck LKW, Volkswagen Truck LKW, Western Star Trucks, Xinchai, Agrale, Alexander Dennis, Artec, Deutz, Dodge, uvm.

Nach oben scrollen